Duscheck-Körbe

Hier eine Auswahl an Duscheckkörben, die in eine Ecke geklebt oder fest verschraubt werden:

Duscheckkörbe: Worauf es ankommt

Es gibt zwei Arten, die Körbe zu befestigen. Sie werden entweder fest mit der Wand verschraubt oder mit einem Industriekleber verklebt. Es gibt auch noch Varianten mit Saugnäpfen, aber von diesen ist abzuraten, da sie regelmäßig abrutschen.

Der heute zum Einsatz kommende Industriekleber hält dagegen absolut fest. Ein Verrutschen oder gar abfallen, ist damit nicht denkbar. Die Kleber sind aber nicht immer leicht zu montieren. Problematisch können die Kleber sein, wenn man den Korb später mal austauschen möchte. Im ausgehärteten Zustand lassen sich die Kleber nicht mehr gut von der Wand entfernen.

Die hochwertigen Duschkörbe von Markenartiklern werden in der Regel fest an der Wand montiert. Hier kommen ganz klassisch Dübel und Schrauben zur Anwendung, die in die Duschwand gebohrt werden müssen. Davor schrecken viel zurück, weil sie Angst haben, dass die Dusch-Wand beschädigt wird. Hier kommt es tatsächlich darauf an. Wenn ein Fachbetrieb die Anbringung durchführt, ist die Sorge aber unbegründet. Bei Kacheln ist jedoch Vorsicht geboten. Hier eigenen sich aber die Fugen für die Bohrlöcher. Die Vorteile dieser Anbringung liegen auf der Hand: es ist absout fest und wenn der Duschkorb doch mal wieder ab soll, ist man immer noch flexibel.